Corona / COVID-19 - was ist im Fotostudio erlaubt und was nicht?

Diese Frage habe ich mir auch gestellt und mit der Corona-Servicestelle der Stadt Castrop-Rauxel telefoniert. Ich habe mit den freundlichen Mitarbeitern verschiedene Angebote in meinem Fotostudio besprochen.
Das Ergebnis habe ich hier einmal aufgeführt.

erlaubt

nicht erlaubt

Generell halte ich einen Abstand von 1,5 Meter ein. Die Bildschirme für die Bildauswahl stehen weit genug auseinander.

Jeder Kunde muss sich in eine Adressliste gemäß CoronaScutzVO NRW eintragen, damit eine mögliche Infektionskette nachverfolgt werden kann. Die Daten werden nicht elektronisch erfasst und nach 4 Wochen von mir vernichtet.

Bitte bringen Sie bei Babybauch-Fotoshootings und Baby- / Kinder-Fotoshootings alle notwendigen Utensilien mit. Ich kann keine zur Verfügung stellen. 

Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin und kommen Sie nicht ohne Termin vorbei. Auch wenn Sie „nur“ Passbilder oder Bewerbungsbilder  benötigen, brauchen Sie einen Termin. Individuelle Termine können Sie telefonisch (02305 44 58 357) oder online buchen

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie bitte an Tel. 02305 44 58 357. 

Uwe Wortmann Fotograf im Fotostudio Keepsmile bei einem Termin bei JM Cosmetic, Dortmund. Während Corona mit Maske
Uwe Wortmann Fotograf im Fotostudio Keepsmile bei einem Termin bei JM Cosmetic, Dortmund. Während Corona mit Maske